Klein, kleiner, MINI!

Heute stand der Marker das dritte Jahr im Seepark im Mittelpunkt bei der Scheibenwahl. Erstaunlich häufig fiel dabei die Wahl auf die Berg von Kastaplast und wurde trotz böiger Winde selbst beim zweimaligen Sieger Sascha dem Mini Driver von Innova vorgezogen. Weitenrekorde à la Simon Lizotte (Glückwunsch zum Geburtstag übrigens) der es schaffte 160,9m mit solch einer kleinen Scheibe zu werfen, wurden allerdings nicht erzielt.

Bei den 9 Bahnen, darunter einer Inselbahn, welche teilweise übliche Längen hatten, wurden dennoch sehr gute Weiten und Ergebnisse erzielt. 9 Teams hatten dieses Jahr Spaß daran, mit diesen ungewohnten Wurfplastiken bei spontan drei statt zwei Runden zu werfen. Die Titelverteidiger Sascha und Uli gewannen erneut. Sie benötigten 98 Würfe und blieben damit als Einzige unter 100 Würfen. Vier Würfe dahinter waren Mario und Justus und dahinter nur mit einem Wurf Abstand Hartl mit seinem Partner.

Leckeres Essen, warme und kalte Getränke und bestes Wetter rundeten diesen Tag ab. Danke an alle Helfer, Spender und Teilnehmer für diesen sehr gelungenen Tag.

Ergebnisse:
01.    Uli Finke, Sascha Siemer                                                    98    Würfe
02.    Mario und Justus Friedrich                                             102    Würfe
03.    Hartl, H.P. Thurner (1. + 2.), Daniel (3. Runde)            103    Würfe
04.    Ralf und Uli Piechnik                                                        111    Würfe
         Torsten Hainsch, Lukas, Daniel (1. + 2.Runde)            111    Würfe
06.    Christian Hildebrandt, Gerd Dorsch                             112    Würfe 
         Serif, Jürgen Steinhoff                                                      112    Würfe
07.    Peter Reinhardt, Jogi Schwingeler                                 113    Würfe
         Angela Podschwatke, Armin Sebrantke                        113    Würfe