~UPDATE~ Vorläufige Flights zur Westdeutschen Meisterschaft am 07.09.2019 im Seepark Lünen online

Loading Likes...

In Warendorf, Reken, Beckum und Altastenberg gab es sie schon. 2019 finden die Westdeutschen Discgolf-Einzelmeisterschaften endlich am ältesten Discgolfstandort in Nordrhein-Westfalen statt – am Samstag, dem 7. September, bei den Discgolfern der Lakers Lünen.

Gespielt werden zwei Mal 18 Bahnen im Seepark. Die Titel werden grundsätzlich in den Altersklassen (m / w: U 13, U 15, U 19, offene Klasse, Ü 40, Ü 50, Ü 60) vergeben. Ausrichter in 2019 ist der Verein DG Lakers Lünen.

Startberechtigt sind alle Spielerinnen und Spieler der Mitglieder von Frisbee NRW (auch ohne DFV-Spielberechtigung für den NRW-Verein) sowie die in Nordrhein-Westfalen lebenden DFV-Mitglieder (Erstwohnsitz). Gewertet wird in Altersklassen getrennt nach weiblichen und männlichen Spielern, wobei die Westdeutschen Meistertitel – wie schon im Vorjahr – nur vergeben werden, wenn drei Starterinnen beziehungsweise Starter am Morgen auf die erste Runde gehen. Kommen Divisionen nicht zu Stande, werden die Angemeldeten der nächsten passenden Altersklasse zugeordnet.

Gespielt wird ab 9 Uhr (Playersmeeting 8.30 Uhr / Anmeldung: 8 Uhr) mit Kanonenstart auf den  18 Bahnen. Beim Gleichstand von zwei oder mehr Führenden in einer Division nach 36 Bahnen wird ein Stechen (Sudden Death) ausgetragen. Ist dann noch keine Entscheidung gefallen, wird auf einer Bahn durch CtP entschieden.

Die Startgebühr beträgt 12 Euro beziehungsweise 6 Euro für Jugendliche. Es können insgesamt bis zu 72 Discgolfer starten.

Hier findet ihr die vorläufigen Flights: http://www.frisbee-nrw.de/2019/09/01/flights-und-kursplan-fuer-die-5-westdeutsche-discgolf-meisterschaft/

Hier könnt ihr euch anmelden: http://www.frisbee-nrw.de/2019/08/04/5-westdeutsche-discgolf-meisterschaft-in-luenen

Kurspläne für das Turnier:

Spielbahn – Längen im  Seepark:
Gesamtkurspar = 60 Würfe!

01 =  80 m  /  02  = 149 m  /  03  =  72 m  /  04  =  97 m  /  05  =  83 m  /  06  =  67 m

07  =  98 m  /  08  =  99 m  /  09  =  86 m  /  10  =  82 m  /  11  =  90 m  /  12  = 93 m

13  = 119 m  / 14  =  153 m  / 15  =  164 m  / 16  =  142 m  / 17  =  152 m  / 18  = 122 m

Bahn  2, 14, 15, 16, 17, 18 = Par 4 /  Rest = Par 3 /  Kurspar = 60 / Gesamtlänge = 2048 m

_______________________________________________________________________

Mandos, OB´s, Dropzones und spezielle Regeln für das Turnier im Seepark  2019

Unbedingte Rücksichtnahme auf Radfahrer, Spaziergänger + Kinder !  Sind Leute im Weg, bittet sie höflich zu gehen oder zu warten mit dem Hinweis auf unser Turnier!

Bahn 02: Eingezäunte Gärten + Grundstücke auf der linken Seite sind OB!

Bahn 05: Der Zaun links vom Korb zur Sesecke ist OB ! Ebenso nur der geteerte Hauptweg als solcher – rechts davon ist ok!

Bahn 08: Wer die Insel trifft, liegt OB

Bahn 09: Wer die Insel nicht trifft, geht mit 1 x Strafwurf zur Dropzone – wer von dort nicht trifft, wiederholt mit 1 weiteren Strafwurf – danach ohne Strafe, bis es klappt!

Bahn 10: Es geht durch 1 Double-Mando – wer nicht trifft, muß zur Dropzone mit 1 Starfwurf – danach zählt nur jeder Wurf ohne weitere Strafe!

Bahn 11: Es geht durch 1 Double-Mando – wer nicht trifft, Re- Tee mit jeweils einem Strafwurf, bis durchgeworfen wird!

Bahn 18: Der Strommast ist ein Double – Mando (nur vordere Streben li + re) – beim Vorbeiwurf zur Dropzone mit 1 Strafwurf – danach wie bei Bahn 16!

Achtung:  Bei Spaziergängern und Zuschauern bitte immer einen Spieler aus der Gruppe als Schutz und zur Info nach vorne schicken!

Wir wünschen Euch allen viel Spaß und gute Würfe beim Turnier! Eure Lakers – Lünen!